Loader

CO2 mit bzw. ohne Parallelverdichter und adiabatischer Nachkühlung

Die Kraft der latenten Wärme zur Senkung des Verbrauchs




Die CO2-Kälteanlage mit adiabatischer Nachkühlung ist eine Alternative zum Ejektor, die das Prinzip der latenten Verdampfungswärme zur Reduzierung des Anlagenverbrauchs nutzt.

Durch Erhöhen der Luftfeuchtigkeit vermag die Nachkühlung, die Temperatur der Luft um mindestens 8°C zu senken; so arbeitet z.B. die CO2-Kältezentrale bei einer Außentemperatur von 35°C dank der Nachkühlung bei 27°C.

Diese Technologie eignet sich daher besonders in warmen Klimazonen oder im Allgemeinen während der heißen Sommertage. Sollte kein Wasser verfügbar sein, kann zur Kühlung des CO2 am Austritt aus dem Gaskühler eine Kältemaschine anstelle der adiabatischen Nachkühlung eingesetzt werden.

 

Gründe für diese Lösung:

  • Verbesserung der Performance und der Energieeffizienz auch in warmen Zonen
  • Einsparungen und Verbrauchsreduzierung um bis zu 15%, besonders im Sommer
 

 

Möchten Sie Ihre Technologie upgraden? Entdecken Sie die Zusatzanwendungen

Wärmerückgewinnung für Warmwasseraufbereitung

Durch diese Integration können Sie die hohe Gastemperatur am Austritt des Kältekreislaufs (70-100°C) zur Warmwasseraufbereitung nutzen.

Dank dieser Anwendung kann auf den Einsatz von Erdgas oder Strom zur Aufbereitung von Warmwasser verzichtet werden, was mit erheblichen Energieeinsparungen verbunden ist. 

Wärmerückgewinnung für Heizung

Die hohe Austrittstemperatur der Anlage wird auch zur Erzeugung der zur Raumheizung erforderlichen Wärme genutzt.

Dank dieser Anwendung wird weniger Erdgas oder Strom zur Speisung der Heizanlage benötigt, was mit erheblichen Energieeinsparungen verbunden ist. 

Kaltwassererzeugung für Kühlung

Mit der transkritischen CO2-Zentrale können Sie Kaltwasser zur Kühlung Ihrer Verkaufsstelle und Büros erzeugen.

HVAC

Für eine Komplettlösung können Sie die vorherigen Zusatzfunktionen mit einer HVAC-Anlage integrieren. Arneg bietet verschiedene technologische Lösungen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Sie verfügen somit über eine komplette Klimaanlage, in der eine einzige Lebensmittel-Kälteanlage den Kältebedarf für die Möbel sowie die Gebäudeklimatisierung deckt.


Derzeit ist der Service ausschließlich in Italien verfügbar